Mittwoch, 30. April 2008

Speed Racer- Pressevorführung in Köln



Sechs INDAChse durften heute in Köln die PV von "SPEED RACER" von den Geschwistern Wachowski sehen. Mitglieder der Studios "Framefloor" und "Flachbild" sahen die bunte "Real"-Verfilmung des Anime-TV-Klassikers auf der großen Leinwand
Ihre Meinungen zum Film werden hier auf dem INDAC-Blog zum Filmstart preisgegeben.
Vielen Dank an Warner Brothers!
Die Website zum Film ist hier zu finden.

Infos und weitere Links zur alten Anime-Serie finden sich hier!

Kölner Trickstudio Lutterbeck wird 10 Jahre alt und feiert in Stuttgart!


Diese Nachricht leite ich gerne weiter:


Liebe Trickfilmfreunde,
die TrickStudio Lutterbeck GmbH wird 10 Jahre alt!
Aus diesem Anlass zeigen wir auf dem „15. Internationalen Trickfilmfestival Stuttgart 08“ eine Auswahl der schönsten Produktionen der letzten Jahre. Von den „ÖRKs“ (1998) bis zum neuesten Kurzfilm „POST!“ (2008). Dazu möchten wir euch herzlich einladen:

10 Jahre TrickStudio Lutterbeck GmbH: DIE FILME

Samstag, 3. Mai, 15 Uhr
Metropol 2
Bolzstr. 10, 70173 Stuttgart

10 Jahre TrickStudio Lutterbeck GmbH: DIE PARTY

Samstag, 3. Mai, 23 Uhr
Café Schlossblick
Königstr. 22, 70173 Stuttgart

Wir freuen uns auf euch!

Richard Lutterbeck
Matthias Bruhn

Hamburg Animation Awards 2008


Der 5. Hamburg Animation Award 2008 findet am Donnerstag, 26. Juni 2008 im Schmidts Tivoli statt.
Einreichungen sind noch bis zum 30. Mai möglich!
Details findet Ihr hier!

AUSSCHREIBUNG – 5. Hamburg Animation Award 2008
Der Wettbewerb steht Studenten und Absolventen aller Ausbildungsstätten offen, an denen Animation gelehrt wird (Filmschulen, Fachhochschulen und Universitäten).

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Leitung der jeweiligen Ausbildungsstätte bzw. des Studiengangs.

Eingereicht werden können Trickfilme,

  • die eine Länge von maximal 15 Minuten nicht überschreiten,
  • die während der Ausbildung oder zum Abschluss der Ausbildung erstellt wurden und
  • die nach dem 1. Januar 2006 fertiggestellt wurden.

Abgabetermin für die Filme ist Freitag, 30. Mai 2008.

Harald Siepermann ergänzt auf seinem Blog:

Yes, the Animation Awards will be held in Hamburg again this year on the 26th and 27th of June and this years starguest is ....

Mr Stephen Silver, the famous man behind such characters as Kim Possible, the replacements and many, many others! Joy !!!!


And just like Andreas Deja last year, Mr. Silver will of course give a talk.
Come one and all !

Watchmen: Kreativ-Wettbewerb

Hier ein interessanter Aufruf zu einem Wettbewerb durch Zach Snyder, dem Regisseur von "Watchmen"

http://de.youtube.com/watchmenmovie

The Watchmen are coming!


Hier ein interessanter Vergleich der Besetzung die Jahre hindurch bei den einzelnen Watchmen-Projekten und dem jetzigem Cast
Die offizielle Homepage des Films:Warner Brother findet man hier
http://watchmenmovie.warnerbros.com/

fmx 08 in Stuttgart:: Programm ist online!


fmx/08 around the corner!

Only a few days remain before the stand-out event of the digital community kicks off! Don't miss this opportunity to take part in a world of inspiring technical, artistic and business developments in animation, effects, games and digital media!

As fmx/08 draws closer and closer, our site is swarming with new developments... ... be sure not to miss out. Stop by www.fmx.de to check out our program, purchase your ticket online, apply for our brand new Deutsche Telekom Digital Entertainment Award @ fmx/08 and of course… view our trailer!

Find out what’s new!

Sonntag, 27. April 2008

INDAChse


Hier der INDAChs von Michi Wagner, der auch auf ihrem Blog bewundert werden kann.

"...lange Geschichte kurzer Sinn...das war ein Teil eines Geburtstagsgeschenkes. Jeder Menge Zeichner haben sich daran beteiligt und einen 'INDachs' (egal wie) für Johannes Wolters gezeichnet, gemalt, gescribbelt...usw
In diesem Sinne: 'Herzlichen Glückwunsch'"

Dreamworks Monster vs. Aliens



Die neue Website von Dreamworks Monsters vs. Aliens ist allemal einen Besuch wert.Die Hommage an die 3D-Filme der fünziger Jahre ist Dreamworks erster 3D-CGI bzw. Digital 3D- Feature Film. Hier Infos von About.com

Spela Cadez gewinnt Förderpreis der Defa-Stiftung

regie.de berichtet:

Das 20. Filmfest Dresden hat seine Gewinner gekürt. Die Filmfest-Sieger dürfen sich über Preisgelder in Höhe von insgesamt mehr als 60.000 Euro freuen. Am Samstagabend (19.04.2008) wurden im Rahmen einer Gala im Festivalkino Metropolis acht Goldene Reiter sowie der mit 20.000 Euro dotierte Förderpreis der Sächsischen Kunstministerin, der ARTE Kurzfilmpreis und der Kurzfilmpreis der deutschen Filmkritik vergeben.

Je einen Goldenen Reiter im Internationalen Wettbewerb gewannen „Madame Tutli-Putli“ (Animationsfilm, Regie: Chris Lavis, Kanada 2007) und „Valuri (Wellen)“ (Kurzspielfilm, Regie: Adrian Sitaru, Rumänien 2007). Die Sieger des Nationalen Wettbewerbs heißen „weiss“ (Animationsfilm, Regie: Florian Grolig, 2007) und „Robin“ (Regie: Hanno Olderdissen, 2007). Der Filmförderpreis der Kunstministerin ging an „Liebeskrank“ (Regie: Spela Cadez, 2007) und der ARTE Kurzfilmpreis an „La Parabólica (Die Satellitenschüssel)“ (Regie: Xavi Sala, Spanien, 2007). Die kanadische Produktion „Madame Tutli-Putli“ darf mit dem KlangMusikPreis noch eine zweite Auszeichnung mit nach Hause nehmen. Favorit der Jugendjury ist „Moen-Koey (Immer)“ (Regie: Sivaroj Kongsakul, Thailand, 2006). Die Lieblinge des Publikums waren in diesem Jahr „Run (Lauf)“ (Regie: Mark Albiston, Neuseeland, 2007) im Internationalen und „Bende Sira“ (Regie: Ismet Ergün, 2007) im Nationalen Wettbewerb. Der Kurzfilmpreis der deutschen Filmkritik ging an „Illusion“ (Regie: Burhan Qurbani, Deutschland, 2007).



Liebeskrank
Puppentrickfilm, 35 mm, 8:30 Min., 2007
Schmerzen in der Herzgegend, nimmer trocknende Tränen und hoffnungslos verdrehte Köpfe sind zwar schwer zu behandeln, aber zum Glück nicht unheilbar.
Regie: Spela Cadez
Drehbuch: Christina Zimmermann
Animation: Spela Cadez, Matej Lavrencic, Oliver Throm
Licht: Michael Jörk
Schnitt: Eli Cortinas Hidalgo
Postproduktion: Thomas Schmidl
Musik: Mateja Staric
Ton: Johanna Herr
Mischung: Judith Nordbrock
Produktion: Kunsthochschule für Medien Köln
Förderung: Filmstiftung NRW
Link zu Spela Cadez

Glückwunsch an Sabrina Wanie und Digitrick: Goldener Spatz an die Moffels

Die Kinderjury vergibt den
GOLDENEN SPATZ
in der Kategorie Minis an
DIE MOFFELS: DIE ANKUNFT BEI LUZI
Begründung der Kinderjury
Wir, die Kinderjury, verleihen in der Kategorie Minis dem Film DIE MOFFELS: DIE ANKUNFT
BEI LUZI den GOLDENEN SPATZ, weil er einfallsreich, gut animiert, witzig, abwechslungsreich,
gut verständlich, gut gesprochen und einfach eine gute Idee für einen kurzen Kinderfilm
ist.
Glückwunsch!
Erfurt, den 25. April 2008 Die Kinderjury

http://www.digitrick.de